• Share
  • E-mail
  • Drucken

Dominik Pauly

Senior Associate
+49.(0)69.945.196.335
Fax +49.(0)69.945.196.499
Dominik Pauly ist Senior Associate im Frankfurter Büro der Sozietät und Mitglied der Praxisgruppe Bank- und Finanzrecht. Er berät Finanzinvestoren, Private Equity-Fonds und Unternehmen bei komplexen nationalen und grenzüberschreitenden Finanzierungen.

Darüber hinaus begleitet er in- und ausländische Investoren bei Akquisitions- und Unternehmensfinanzierungen sowie Refinanzierungen. Ferner berät er in- und ausländische Kreditgeber und Kreditnehmer bei Immobilienfinanzierungen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung von Investoren beim Erwerb von besicherten und unbesicherten Darlehen (einschließlich notleidender Darlehen) und der Restrukturierung von Finanzierungen.

Werdegang

Herr Pauly ist seit Mai 2013 bei K&L Gates tätig. Nach seinem Studium und während seines Referendariats arbeitete er bei anderen führenden internationalen Wirtschaftsrechtskanzleien.

Berufliche Vorträge

Herr Pauly hält regelmäßig Vorträge zu internationalen Finanzierungsthemen am Institute of Law and Finance (Frankfurt).

Zusatzinformation

Veröffentlichungen
  • Herr Pauly ist Mitverfasser des Finance International Transaction Guides von Thomson Reuters (Practical Law) zu deutschrechtlichen Finanzierungsaspekten.
Ausbildung
  • Northumbria University, Newcastle upon Tyne (GB), 2006
Herr Pauly hat unter anderem maßgeblich bei der Beratung an folgenden Mandaten mitgewirkt:
  • Tempus Capital beim Erwerb und der Finanzierung der BASLER Fashion Group
  • Paragon Partners bei der Übernahmefinanzierung der dtms GmbH
  • Einen Finanzinvestor im Zusammenhang mit der Restrukturierung und Finanzierung eines führenden deutschen Personaldienstleisters
  • Einen Investor im Zusammenhang mit der EUR 40 Millionen-Refinanzierung einer der größten Industrieparkbetreiber Deutschlands
  •  Einen Finanzinvestor bei der EUR 105 Millionen-Refinanzierung eines führenden deutschen Motorradeinzelhändlers
  • Einen Finanzinvestor im Zusammenhang mit der Restrukturierung eines führenden deutschen Modeunternehmens
  • Treveria plc bei der EUR 396 Millionen-Refinanzierung von zwei Gewerbeimmobilienportfolios (130 Gewerbeimmobilien in Deutschland)
  • Einen Finanzinvestor im Zusammenhang mit dem Erwerb eines EUR 590 Millionen-Darlehensportfolios betreffend Immobilien in Frankreich, Deutschland und Polen
  • Einen britischen Fonds bei der EUR 66 Millionen-Refinanzierung von zwei Gewerbeimmobilienportfolios
  • Einen britischen Fonds bei der EUR 47 Millionen-Finanzierung betreffend den Erwerb von zwei Gewerbeimmobilienportfolios
  • Einen deutschen Investor bei dem Erwerb und der anschließenden EUR 52,5 Millionen- Refinanzierung eines Gewerbeimmobilienportfolios
  • Einen australischen Immobilienentwickler bei der EUR 82 Millionen-Finanzierung betreffend den Erwerb und die Entwicklung von drei Logistikzentren in Deutschland
  • Boralex Inc. bei der EUR 280 Millionen-Übernahme- und Projektfinanzierung betreffend den Erwerb der Enel Green Power France