• Share
  • E-mail
  • Drucken

Dr. Michael Thomas Melber

Counsel
+49.(0)30.220.029.435
Fax +49.(0)30.220.029.499
Dr. Michael Melber ist Counsel mit den Beratungsschwerpunkten Prozessführung und Streit-beilegung sowie Internationale Schiedsverfahren. Dr. Melber berät deutsche und internationale Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsinstitute sowie Unternehmen verschiedener Branchen bei der Beilegung komplexer, auch grenzüberschreitender Streitigkeiten vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Einen Tätigkeitsschwerpunkt bilden bank- und kapitalmarktrechtliche Streitigkeiten, einschließlich Massenverfahren, sowie gesellschafts- rechtliche Streitigkeiten nach Unternehmenskäufen und im Zusammenhang mit der Haftung von Organmitgliedern. Daneben berät Dr. Melber bei behörd-lichen und internen Untersuchungen sowie zu Compliance-Themen.

Michael Melber ist seit 2017 Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Werdegang

Bevor Dr. Melber im Dezember 2016 zu K&L Gates wechselte, war er seit 2003 bei drei führenden internationalen Wirtschaftskanzleien an deren Berliner, Frankfurter und Stuttgarter Standorten tätig.

Erfolge

  • Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, 2017

Sonstige Aktivitäten

  • Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
  • Deutscher Juristentag

Berufliche Vorträge

  • Dr. Melber hält regelmäßig Vorträge in den Bereichen des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie des Schiedsverfahrensrechts.
  • Strategische Beratung und Prozessvertretung einer deutschen Geschäftsbank bei der Abwehr von Schadensersatz-ansprüchen in Massenverfahren wegen der Verletzung von Aufklärungspflichten im Bereich des kreditfinanzierten Immobilienerwerbs („Schrottimmobilien“)
  • Prozessvertretung einer deutschen Geschäftsbank bei der Abwehr von Schadensersatzansprüchen wegen Provisionsschinderei („Churning“)
  • Prozessvertretung einer Sparkasse bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen ehemalige Vorstandsmitglieder wegen Organhaftung.
  • Prozessvertretung einer Sparkasse bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen den ehemaligen Vorsitzenden des Verwaltungsrates und ehemalige Prozessbevollmächtigte wegen Organhaftung bzw. Verletzung von Berufspflichten
  • Prozessvertretung eines US-amerikanischen Finanzinvestors bei der Abwehr von Provisionsansprüchen nach dem Erwerb eines Immobilienportfolios
  • Beratung des Aufsichtsrates eines DAX30-Unternehmens im Zusammenhang mit einer Korruptionsaffäre
  • Verfahrensvertretung eines DAX 30-Unternehmens bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen in einem Ad-hoc-Schiedsverfahren gegen mehrere D&O-Versicherer wegen Organhaftung
  • Verfahrensvertretung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in einem Ad-hoc-Schiedsverfahren gegen adidas
  • Verfahrensvertretung in diversen Schiedsverfahren nach ICC- und DIS-Regeln