• Share
  • E-mail
  • Drucken

Dr. Michael Thomas Melber

Partner
+49.(0)30.220.029.435
Fax +49.(0)30.220.029.499
Dr. Michael Melber ist Partner in Berlin mit den Beratungsschwerpunkten Prozessführung und Streitbeilegung sowie Internationale Schiedsverfahren. Dr. Melber berät deutsche und internationale Unternehmen verschiedener Branchen bei der Beilegung komplexer, auch grenzüberschreitender, Wirtschaftsstreitigkeiten vor staatlichen Gerichten und vor Schiedsgerichten. Neben seiner Tätigkeit als Parteivertreter ist Dr. Melber auch als Schiedsrichter tätig.

Tätigkeitsschwerpunkte von Dr. Melber sind bank- und kapitalmarktrechtliche Streitigkeiten, Streitigkeiten nach Unternehmenskäufen sowie Streitigkeiten im Bereich der Produkthaftung. Ferner ist Dr. Melber auf die Vertretung von Versicherungsnehmern und versicherten Personen gegenüber Versicherern spezialisiert.

Dr. Melber ist seit 2017 Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Werdegang

Dr. Michael Melber wechselte im Dezember 2016 zu K&L Gates und wurde mit Wirkung zum 1. März 2018 zum Partner ernannt. Zuvor war er seit 2003 bei drei führenden internationalen Wirtschaftskanzleien an deren Berliner, Frankfurter und Stuttgarter Standorten tätig. Vor seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt war Dr. Melber Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Konstanz.

Erfolge

  • Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, 2017

Sonstige Aktivitäten

  • Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS)
  • Deutscher Juristentag

Berufliche Vorträge

  • Dr. Melber hält regelmäßig Vorträge in den Bereichen des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie des Schiedsverfahrensrechts.
  • Strategische Beratung und Vertretung einer deutschen Geschäftsbank in Massenverfahren bei der Abwehr von Ansprüchen nach dem Widerruf von Verbraucher-Immobiliendarlehensverträgen.
  • Strategische Beratung und Prozessvertretung einer deutschen Geschäftsbank in Massenverfahren bei der Abwehr von Schadensersatzansprüchen im Zusammenhang mit dem kreditfinanzierten Erwerb von Anlage-Immobilien.
  • Beratung und Vertretung einer führenden internationalen Technologie-Unternehmensgruppe bei der Abwehr von Produkthaftungsansprüchen nordamerikanischer Kunden sowie bei der Geltendmachung von Regressansprüchen gegenüber einem deutschen Zulieferer.
  • Prozessvertretung einer deutschen Geschäftsbank bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen im Zusammenhang mit Dividendenarbitrage-Geschäften.
  • Verfahrensvertretung einer versicherten Person in einem Schiedsverfahren nach DIS-Regeln wegen versicherungsrechtlichen Ansprüchen im Zusammenhang mit der Manipulation von Interbanken-Zinssätzen.
  • Prozessvertretung eines Herstellers von Markenprodukten in einem Rechtsstreit gegen den früheren exklusiven Vertriebshändler für die D/A/CH-Region.
  • Verfahrensvertretung eines Bau- und Planungsdienstleisters in einem Schiedsverfahren nach ICC-Regeln wegen Schadensersatzansprüchen nach gescheitertem Joint Venture-Vertrag.
  • Prozessvertretung eines internationalen Herstellers von Medizinprodukten bei der Abwehr von Ansprüchen nach dem gescheiterten Erwerb einer deutschen Gesellschaft.
  • Beratung eines internationalen Private Equity-Unternehmens bei einer internen Untersuchung nach einem Unternehmenserwerb.
  • Prozessvertretung eines internationalen Private Equity-Unternehmens bei der Abwehr von Ansprüchen Dritter nach dem Erwerb eines Immobilien-Portfolios.
  • Parteibenannter Schiedsrichter in einem Schiedsverfahren nach DIS-Regeln wegen Ansprüchen im Zusammenhang mit einem Unternehmenskauf.
  • Beratung einer deutschen Immobilien-Holdinggesellschaft bei einer Gesellschafterstreitigkeit im Zusammenhang mit der Neustrukturierung der Finanzierung der Unternehmensgruppe.