• Share
  • E-mail
  • Drucken

Leonie Abendroth, LL.M.

Associate
+49.(0)30.220.029.305
Fax +49.(0)30.220.029.499
Leonie Abendroth ist Associate im Berliner Büro der Sozietät und Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Sie berät nationale und internationale Unternehmen umfassend in individual- sowie kollektivrechtlichen Fragestellungen.

Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen insbesondere auf dem Beschäftigtendatenschutz, Sozialversicherungsrecht und Aufenthaltsrecht. Außerdem unterstützt Frau Abendroth bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen im Rahmen von Unternehmenstransaktionen und Umstrukturierungen, beispielsweise der Unternehmensmitbestimmung.

Werdegang

Frau Meißner trat K&L Gates im März 2018 bei. Während ihres Referendariats war sie für eine führende internationale Kanzlei und das Auswärtige Amt in Berlin und Hanoi tätig. Frau Meißner studierte Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Queen Mary University London, an der ihr ein LL.M. in European Law verliehen wurde.

Berufliche Vorträge

  • HR Directors Summit Europe, Amsterdam, Vortrag zu wichtigen arbeitsrechtlichen Entwicklungen in Europa, 20. Juni 2019
  • Gründerszene HR Day Berlin, Vorträge zu Legal Awareness in HR, 26. April 2018
  • Diverse Gründerseminare für Start Alliance Berlin

Zusatzinformation

Veröffentlichungen
  • Nichtigkeit von nachvertraglichen Wettbewerbsverboten mit Organmitgliedern bei überschießender gegenständlicher Reichweite (Anmerkung zu OLG München, Beschluss vom 02.08.2018, 7 U 2107/18 - GWR 2019, Heft 8, 146, zusammen mit Nils Neumann
  • Kein Entstehen betrieblicher Übung bei vermeintlich bestehender Rechtpflicht, Anmerkung zum BAG-Urteil vom 11.07.2018 - 4 AZR 443/17, GWR 2019, Heft 3, S. 54, zusammen mit Nils Neumann
  • Begründung der Ablehnung eines schwerbehinderten Bewerbers , Anmerkung zum BAG-Urteil vom 28.09.2017 – 8 AZR 492/16, GWR 2019, Heft 2, S. 35, zusammen mit Nils Neumann
  • Keine Begünstigung eines Betriebsratsmitglieds durch Aufhebungsvertrag, Anmerkung zum BAG-Urteil vom 07.03.2018 – 7 AZR 590/16, GWR 2018, Heft 17, S. 340, zusammen mit Nils Neumann
  • Rechtsprechungsänderung zur Strafbarkeit bei Scheinselbstständigkeit, Anmerkung zum BGH-Urteil vom 24.01.2018 – 1 StR 331/17, AuA 2018, Heft 8, S. 491, zusammen mit Nils Neumann
  • Gebot der Rechtsquellenklarheit bei mehrgliedrigen Betriebsvereinbarungen, Anmerkung zum BAG-Urteil vom 26.09.2017 – 1 AZR 717/15, GWR 2018, Heft 15, S. 291, zusammen mit Nils Neumann