• Share
  • E-mail
  • Drucken

Dr. Christian Hullmann

Partner
+49.(0)30.220.029.140
Fax +49.(0)30.220.029.499
Dr. Christian Hullmann ist Partner im Berliner Büro von K&L Gates und berät in Fragen des öffentlichen Bau- und Planungsrechts sowie zum Umweltrecht. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Begleitung deutscher und ausländischer Unternehmen bei Immobilienentwicklungen und -transaktionen, Unternehmenskäufen sowie beim Entwerfen und Verhandeln städtebaulicher und sonstiger Verträge mit der öffentlichen Hand. Er berät Mandanten ferner bei Projekten aus dem Bereich Erneuerbare Energien, beispielsweise bei der Errichtung oder dem Erwerb von Photovoltaik-Anlagen und Windparks.

Werdegang

Christian Hullmann ist K&L Gates im Januar 2007 beigetreten. Von 2001 bis 2006 arbeitete er in den Berliner Büros führender internationaler Anwaltskanzleien.

Berufliche Vorträge

Christian Hullmann hält Vorträge zu planungs- und umweltrechtlichen Themen wie jüngst „Sustainability and Inner-City Developments" und „Klimaschutz und Immobilien".
  • Beratung von Q-Cells International GmbH bei Fragen hinsichtlich der Errichtung einer 20 MW-Solarstromanlage in Ontario, Kanada
  • Beratung von Frontier Renewables bei der Planung und Entwicklung verschiedener großflächiger Photovoltaik-Anlagen in Deutschland
  • Beratung eines großen europäischen Baukonzerns im Zusammenhang mit verschiedenen städtebaulichen Verträgen zur Entwicklung eines Wohnquartiers
  • Vertretung eines britischen Fonds bei dem Entwurf und den Verhandlungen verschiedener städtebaulicher Verträge mit einer deutschen Gemeinde
  • Beratung einer börsennotierten deutschen Eisenbahngesellschaft im Hinblick auf umweltrechtliche Risiken beim geplanten Erwerb eines Industrieunternehmens
  • Beratung eines deutschen Immobilienentwicklers im Baugenehmigungsverfahren für ein Wohnquartier in Berlin
  • Beratung eines englischen Investors zu planungsrechtlichen Fragen beim Erwerb eines Einkaufszentrums sowie bei der Versicherung planungsrechtlicher Risiken nach englischem Recht
  • Beratung eines dänischen Energieunternehmens hinsichtlich planungsrechtlicher Fragen im Zusammenhang mit der Führung einer Pipeline durch verschiedene Windparks auf dem deutschen Festlandsockel
  • Entwurf und Verhandlung verschiedener städtebaulicher Verträge mit einer deutschen Stadt für einen britischen Immobilienfonds zur Errichtung eines Einkaufszentrums in Deutschland
  • Verhandlung mit Umweltbehörden über verschiedene umweltrechtliche Freistellungen für Industriegelände in den Neuen Bundesländern für die Tochtergesellschaft eines großen europäischen Baukonzerns
  • Beratung eines englischen Investors zu planungs- und umweltrechtlichen Fragen beim Erwerb eines Industriegeländes bei Stuttgart
  • Beratung eines amerikanischen Stahlunternehmens zur Einfuhr von Abfällen zur Verwertung in die EU
  • Vertretung eines britischen Immobilienfonds beim Erwerb eines großen Wohnungsportfolios
  • Beratung eines britischen Investors zu umweltrechtlichen Fragen beim Erwerb eines Einkaufszentrums in Bayern sowie Verhandlung einer Umweltversicherung