• Share
  • E-mail
  • Drucken

Christoph Mank

Partner
+49.(0)30.220.029.130
Fax +49.(0)30.220.029.499
Christoph Mank ist Partner im Berliner Büro von K&L Gates und Mitglied der Praxisbereiche Energy, Infrastructure and Resources sowie Real Estate. Er berät private wie auch institutionelle Immobilieninvestoren, Projektentwickler und Bauunternehmen. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im gewerblichen Mietrecht sowie in der rechtlichen Begleitung von Bau- und Infrastrukturprojekten. Christoph Mank verfügt über langjährige Erfahrung in der gerichtlichen und außergerichtlichen Konfliktlösung.

Werdegang

Christoph Mank wurde 1996 als Anwalt zugelassen und ist seit Januar 2007 Partner von K&L Gates. Seit 2006 ist er Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und seit 2011 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Sonstige Aktivitäten

  • Berliner Anwaltsverein
  • Deutscher Baugerichtstag e.V.

Zusatzinformation

  • “Implementing Building Information Modelling (BIM) in Germany”, K&L Gates Construction Law Blog, 7 March 2016
  • Beratung eines Unternehmens der Öl- und Gasindustrie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten bei der Verhandlung von EPC-Verträgen über die Errichtung von Offshore-Umrichterstationen in der deutschen Außenwirtschaftszone der Nordsee
  • Beratung eines Unternehmens der Öl- und Gasindustrie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zu vertragsrechtlichen Fragen bei der Errichtung einer 900MW Offshore-Umrichterstation in der Nordsee
  • Beratung eines niederländischen Spezialtiefbauunternehmens bei der Verhandlung eines Bauvertrages über die Errichtung der Fundamente eines Offshore-Windparks in der deutschen Ostsee
  • Beratung eines niederländischen Spezialtiefbauunternehmens bei der Verhandlung von zwei Bauverträgen über die Errichtung der Fundamente von Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee
  • Beratung eines französischen Energieunternehmens bei der Vertragsverhandlung von Werkleistungen zur Modernisierung eines Biomassekraftwerks in Niedersachsen
  • Beratung eines internationalen Pharmaunternehmens bei der Vertragsgestaltung zur Entwicklung eines neuen Produktionsstandortes in Deutschland
  • Beratung eines Immobilienfonds im Hinblick auf werkvertragliche Streitigkeiten wegen der Revitalisierung eines leerstehenden Kaufhauses in Schleswig-Holstein
  • Beratung eines Restaurierungsunternehmen beim Bauvorhaben Wiederaufbau des Neuen Museums in Berlin
  • Vertretung des privaten Bauherrn einer Büroimmobilie in Berlin bei der gerichtlichen Auseinandersetzung mit dem Planer
  • Vertretung eines Unternehmens der Fitnessbranche bei mietrechtlichen Streitigkeiten
  • Vertretung des Entwicklers von Wohnimmobilienprojekten in Berlin bei der gerichtlichen Auseinandersetzung wegen einer Bauhandwerkersicherungshypothek
  • Vertretung des Eigentümers einer Hotelimmobilie in Trier bei mietrechtlichen Auseinandersetzungen
  • Vertretung des Erwerbers einer Hotelimmobilie in Essen bei der gerichtlichen Auseinandersetzung mit dem Projektentwickler
  • Vertretung eines Immobilieninvestors bei der Auseinandersetzung mit dem institutionellen Käufer einer Handelsimmobile in Norddeutschland