• Share
  • E-mail
  • Drucken

Dr. Wilhelm Hartung

Partner
+49.(0)30.220.029.220
Fax +49.(0)30.220.029.499
+49.(0)69.945.196.220
+49.(0)69.945.196.499
Dr. Wilhelm Hartung ist Partner im Berliner und Frankfurter Büro von K&L Gates und regelmäßig auch aus dem Londoner Büro heraus tätig. Er berät Unternehmen in komplexen internationalen M&A Transaktionen sowie bei der Durchführung von Unternehmensuntersuchungen (internal investigations), vor allem in regulierten Branchen wie zum Beispiel Luftverkehr, Telekommunikation, Energie oder Finanzdienstleistungen. Wilhelm Hartung hat eine Vielzahl grenzüberschreitender Unternehmenskäufe, internationaler Joint Ventures und hochsensitiver Untersuchungen federführend betreut.

Werdegang

Wilhelm Hartung ist seit März 2008 Partner bei K&L Gates. Davor war er bei einer internationalen US-amerikanischen Sozietät in deren Berliner Büro und seit 1999 in London tätig. Dr. Hartung ist sowohl als Rechtsanwalt in Deutschland als auch als Solicitor in England und Wales zugelassen. Vor seiner Zeit als Anwalt absolvierte er eine Banklehre und arbeitete bei der Dresdner Bank, 1996 in deren Rechtsabteilung in New York.

Sonstige Aktivitäten

  • Aviation Club of the UK
  • Deutsch-Britische Gesellschaft
  • Freunde des Museums für Fotografie e.V., Berlin, Mitglied des Vorstands
  • The American Academy in Berlin, Patron

Berufliche Vorträge

Dr. Hartung hält regelmäßig Vorträge zu seiner Praxis, zuletzt:
  • „An International Approach to Legal Privilege Issues – Snapshot of Germany”, Präsentation, Webinar American Bar Association, 13. Januar 2015
  • „Doing Business in Germany”, Präsentation, Webinar K&L Gates, 9. Oktober 2014 
  • „Corporate Internal Investigations – The ethics of compliance in situations of crisis”, Präsentation zusammen mit Professor Dr. Björn Fasterling, EDHEC Business School France, bei der EBEN (European Business Ethics Network) Jahres Konferenz 2014 in Berlin, 12. – 14. Juni 2014
  • „An International Approach to Legal Privilege Issues”, Präsentation, Teleseminar der ABA, veranstaltet von der Section of Antitrust Law und dem ABA Center for Professional Development, August 2012
  • „More Enforcers at your Door – Preparing for and Responding to Increased Government Investigations and Actions“, Moderation/Präsentation, London/Frankfurt, November 2009
  • „Corporate Internal Investigations and Proportionality – Nine Recommendations for Conducting a Fair Investigation“, Präsentation zusammen mit Professor Dr. Björn Fasterling, EDHEC Business School, Frankreich, bei der 22. EBEN (European Business Ethics Network) Jahreskonferenz, Athen/Griechenland, September 2009
  • „Fifth Annual Conference on Critical Legal and Regulatory Issues for Investment Managers and Funds“, Präsentation zu M&A Fragen in der Branche, London, Januar 2009

 

  • Beratung der P-D Group beim Verkauf der P-D ChemiePark Bitterfeld Wolfen GmbH an Gelsenwasser AG
  • Beratung der Suez Environnement beim Verkauf der Eurawasser Gruppe an Remondis Aqua
  • Beratung eines führenden Software und Technologieunternehmens beim Verkauf eines Preisvergleichs- und Shoppingportals
  • Beratung der Continental AG beim Verkauf des weltweiten Geschäfts für Verkehrssystemlösungen
  • Beratung von Jettainer, der weltweit führenden Gesellschaft im Management von Flugzeugcontainern und Tochterunternehmen der Lufthansa Cargo AG, beim Erwerb der bis dahin vom Joint-Venture-Partner der LCAG, der Trenstar Inc., Denver/Colorado, USA, gehaltenen Anteile
  • Beratung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) bei der rechtlichen Begutachtung von Section 111 des US-amerikanischen Medicare, Medicaid and SCHIP Extension Act von 2007 (MMSEA)
  • Beratung US-amerikanischer und europäischer Großunternehmen bei der Abfassung und Umsetzung von Compliance und Verhaltensrichtlinien, im Datenschutz und bei der Einführung von Whistleblower-Systemen