• Share
  • E-mail
  • Drucken

Dr. Bastian Bongertz

Partner
+49.(0)69.945.196.366
Fax +49.(0)69.945.196.499
Dr. Bastian Bongertz ist Partner im Frankfurter Büro und Mitglied unserer Bank- und Finanzrechtspraxis. Er berät deutsche und internationale Mandanten in den Bereichen Bankrecht, Finanzrecht und Kapitalmarktrecht. Er hat langjährige Erfahrung bei der Strukturierung von komplexen Finanzierungen, einschließlich Akquisitions- und Übernahmefinanzierungen, Projektfinanzierungen und Refinanzierungen. Darüber hinaus berät Herr Bongertz kapitalmarktorientierte Gesellschaften, Initiatoren geschlossener Fonds und Banken bei kapitalmarktrechtlichen Vorhaben, wie beispielsweise im Zusammenhang mit Börsengängen, Kapitalerhöhungen und der Emission von Vermögensanlagen.

Werdegang

Herr Bongertz kam im Juli 2010 zu K&L Gates. Davor war er seit 2007 als Anwalt in einer Partnerschaft von Rechtsanwälten in Frankfurt, von 2005 bis 2007 in einer renommierten internationalen Kanzlei in Düsseldorf tätig. In beiden Kanzleien waren sein Schwerpunkt das Bank- und Finanzrecht.

Zusatzinformation


Veröffentlichungen

  • IAS-Verordnung – Zur Vereinbarkeit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 mit den Vorgaben des EU-Vertrags und zu den Auswirkungen dieser Verordnung auf das deutsche Bilanzrecht und Bilanzstrafrecht, Baden-Baden, 2008.
  • Beratung der im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Lotto24 AG bei einer Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital
  • Beratung eines MDAX-Unternehmens bei einer geplanten Kapitalerhöhung
  • Beratung eines Kreditinstituts bei der Emission von Zertifikaten
  • Beratung eines Fondsinitiators bei der Strukturierung eines geschlossenen Fonds für ein Infrastrukturprojekt in Singapur
  • Beratung eines Fondsinitiators bei der Strukturierung eines geschlossenen Fonds für Infrastrukturprojekte in Peking, Berlin und Orlando
  • Beratung eines Bieters beim Erwerb einer führenden deutschen Kaufhauskette und dessen Finanzierung
  • Beratung eines Verbands deutscher Profi-Sportvereine bei der Ausschreibung und Vergabe von Vermarktungsrechten
  • Beratung eines führenden deutschen Biopharmaunternehmens bei einem € 275 Millionen-Konsortialkredit