• Share
  • E-mail
  • Drucken

Andreas Menge

Associate
+49.(0)30.220.029.217
Fax +49.(0)30.220.029.499
Andreas Menge ist Associate im Berliner Büro der Sozietät und Mitglied der Praxisgruppe Corporate & Transactional. Er berät namhafte nationale und internationale Unternehmen in gesellschafts- und unternehmensrechtlichen Fragen, insbesondere in den Bereichen M&A, GmbH-Recht und Aktienrecht.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung von vertragsrechtlichen Fragen des Zivil- und Wirtschaftsrechts und der Erstellung und Verhandlung von Vertriebs-, Einkaufs-, F&E- sowie sonstigen wirtschaftsrechtlichen Verträgen. Sein Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere die Bereiche Pharma und Healthcare, Automobilwirtschaft, verarbeitende Industrie und Technologieunternehmen.

Andreas Menge hat darüber hinaus langjährige Erfahrung in der laufenden Begleitung von Rechtsabteilungen internationaler Unternehmen in gesellschaftsrechtlichen und wirtschaftsvertraglichen Fragen. Neben der externen Begleitung unterschiedlicher Mandanten war er auch unterstützend in Rechtsabteilungen führender Unternehmen tätig, einschließlich dem M&A-Team eines börsennotierten deutschen Automobilzulieferers und der deutschen Rechtsabteilung eines börsennotierten Industrie- und Luftfahrzulieferers.

Werdegang

Andreas Menge ist seit Anfang 2012 bei K&L Gates tätig. Nach seinem Studium und während seines Referendariats arbeitete er u.a. bei führenden deutschen und internationalen Wirtschaftsrechtskanzleien. Er ist Teilnehmer des laufenden Masterstudiums (M.Sc.) Clinical Trial Management und hat 2017 erfolgreich am Kurs Drug Regulatory Affairs an der Universität Augsburg teilgenommen.

Sonstige Aktivitäten

  • Deutscher Anwaltverein (DAV) e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft FORUM Junge Anwaltschaft im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
  • Ehrenamtlicher Vormund für minderjährigen, syrischen Asylsuchenden in Deutschland
Andreas Menge hat unter anderem maßgeblich an folgenden Transaktionen und Mandaten mitgewirkt:
  • VTG AG beim Kauf der Nacco-Gruppe für rund 780 Millionen Euro
  • Luye Pharma Group beim Markteintritt in Europa und dem Erwerb von Acinos Geschäft für transdermale Pflaster und bioabbaubare subkutane Implantate.
  • Einen US-amerikanischen, börsennotierten Industrie- und Luftfahrzulieferer beim Kauf eines mittelständischen Unternehmens, das hochpräzise Miniaturkugellager entwickelt und herstellt
  • Microsoft beim Erwerb der Beta-Software-Plattform HockeyApp
  • Laufende gesellschaftsrechtliche und wirtschaftsvertragliche Beratung einer börsennotieren chinesischen Pharma-Gruppe unter anderem zu Corporatefragen, Lizenz-, Liefer- und F&E-Verträgen sowie zu klinischen Studien
  • Laufende gesellschaftsrechtliche und wirtschaftsvertragliche Beratung eines US-amerikanischen börsennotierten Industrie- und Luftfahrzulieferers unter anderem zu Corporate-, Einkauf-, Vertrieb-, F&E sowie Qualitätssicherungsfragen
  •  Laufende rechtliche Beratung einer deutschen börsennotierten Unternehmensgruppe im Bereich Eisenbahnwaggonvermietung und Logistik bei diversen Wirtschaftsverträgen, einschließlich Einkauf, Vermietung, Corporate sowie Qualitätssicherung
  • Einen Arzneimittelhersteller beim Markteintritt in Europa und Deutschland
  • Einen Hersteller von Nasenbefeuchtungssystemen beim Markteintritt in Europa und Deutschland
  • Verivox bei der Akquisition von TopTarif
  • VTG AG bei einem europaweiten Joint Venture mit Kühne + Nagel zur Zusammenlegung der jeweiligen Schienenlogistikaktivitäten
  • Tipp24 SE (nun Zeal Networks) bei ihrer grenzüberschreitenden Sitzverlegung von Deutschland nach England unter Beibehaltung ihrer Börsennotierung an der Frankfurter Wertpapierbörse