• Share
  • Email
  • Print

Karsten Seidel

Partner
+49.(0)69.945.196.341
Fax +49.(0)69.945.196.499
Karsten Seidel is a partner in the firm’s Frankfurt office and member of the tax practice group. As a lawyer and tax advisor he advises on the legal and tax aspects of private wealth and estate planning, including trusts and foundations and related international tax issues. In addition, he has broad experience in property reorganizations, real estate transactions and tax-efficient structuring of real estate. One of his fields of activity is the taxation of the income from investment of capital. He also advises clients in penal proceedings for tax fraud and other tax offenses. Furthermore, he regularly works in tax audits and tax litigation procedures.

Mr. Seidel is frequently recommended for tax law by JUVE Handbuch 2015 through 2018, a leading German legal publication.

Professional Background

Mr. Seidel started his career in a local law firm in the north of Germany. He then worked for an international auditing firm and since 2005 at the Frankfurt office of an English business law firm. In March 2015 he joined K&L Gates as a partner.

He was admitted to the Bar in 1998. In addition, he has been a specialist lawyer for administrative law since 2001 and a specialist lawyer for tax law since 2002. He was admitted as a German Certified Tax Advisor (Steuerberater) in 2005.

Professional/Civic Activities

  • Netzwerk der Finanz- und Erbschaftsplaner e.V.
  • The Society of Trust and Estate Practitioners (STEP)

Speaking Engagements

  • Since March 2007 regular author for the monthly „Fuchsbriefe für Vermögensmanager“ newsletter (www.beraterfuchs.de)
  • Kommentar zum EStG von Bordewin/Brandt (Commentary on § 3 No. 34a, 39,71 and § 19a EStG (German Income Tax Act))
  • Marriage and inheritance contracts in the context of succession planning for family-owned enterprises, Financial Planning, 02.2017, June 2017, p. 30 ff. (German article)
  • „BFH v. 12.09.2011, VIII B 70/09, Keine Doppelbelastung mit Ertrag- und Schenkungsteuer“, BB 2012, 883, co-author Jan F. Bron
  • Steuerpflicht von Erstattungszinsen und weitere Änderungen durch das JStG 2010, Auswirkungen auf Kapitalerträge sowie private Veräußerungsgeschäfte, ErbStB 2011, 51, co-author Jan F. Bron
  • „Die Besteuerung von Kapitalmaßnahmen (§ 20 Abs. 4a EStG) nach dem JStG 2010“, BB 2010, 2599
  • „Handlungsdruck aufgrund der verfassungsrechtlichen Bedenken gegen den Solidaritätszuschlag im Zeitalter der Abgeltungssteuer“, DStZ 2010, 700, co-author Jan F. Bron
  • „Stiftungs- und Stiftungssteuerrecht – Aktuelle Beratungsaspekte“, ErbStB 2010, 204
  • „Informationsaustausch, Datenkauf sowie Selbstanzeige bei Stiftungen und Truststrukturen“, ErbStB 2010, 111, co-author Jan F. Bron
  • „Doppelbelastung mit Erbschaftsteuer und Einkommensteuer – Eine Analyse des § 35b EStG i.R.v. Kapitalanlagen“, ErbStB 2010, 48 (Teil I) und ErbStB 2010, 81 (Teil II), co-author Jan F. Bron
  • BB-Kommentar zu BFH v. 25.8.2009, IX R 60/07, Kein Gestaltungsmissbrauch bei Wiederkauf von zuvor mit Verlust veräußerten Aktien, BB 2009, 2634, co-author Jan F. Bron
  • „Wann gilt das Halbabzugsverbot des § 3c Abs. 2 EStG noch? Zugleich Analyse des BFH-Urteils vom 25.6.2009, IX R 42/08“, DStZ 2009, 859, co-author Jan F. Bron
  • „Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrecht – Aktuelle Beratungsaspekte“, ErbStB 2009, 187 
  • „Missglückte Vereinfachung der Besteuerung von Kapitalmaßnahmen durch § 20 Abs. 4a EStG“, DStZ 2009, 268, co-author Jan F. Bron
  • „Mögliche Inlandsbesteuerung aufgrund der Abschaffung der Besteuerung nach dem Aufwand (Pauschalbesteuerung) in der Schweiz – Zugleich Überlegungen zum Verhältnis der Nebentatbestände zum Grundtatbestand des § 6 AStG“, IStR 2009, 312, co-author Jan F. Bron
  • „Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrecht – Aktuelle Beratungsaspekte“, ErBStB 2006, 356, gemeinsam mit Katrin Thoma
  •  „Einheits-KG und gewerbliche Prägung – was gilt?“, BB 2017, 732

Additional Information

Publications
  • Since March 2007 regular author for the monthly „Fuchsbriefe für Vermögensmanager“ newsletter (www.beraterfuchs.de)
  • Kommentar zum EStG von Bordewin/Brandt (Commentary on § 3 No. 34a, 39,71 and § 19a EStG (German Income Tax Act))
  • Marriage and inheritance contracts in the context of succession planning for family-owned enterprises, Financial Planning, 02.2017, June 2017, p. 30 ff. (German article)
  • „BFH v. 12.09.2011, VIII B 70/09, Keine Doppelbelastung mit Ertrag- und Schenkungsteuer“, BB 2012, 883, co-author Jan F. Bron
  • Steuerpflicht von Erstattungszinsen und weitere Änderungen durch das JStG 2010, Auswirkungen auf Kapitalerträge sowie private Veräußerungsgeschäfte, ErbStB 2011, 51, co-author Jan F. Bron
  • „Die Besteuerung von Kapitalmaßnahmen (§ 20 Abs. 4a EStG) nach dem JStG 2010“, BB 2010, 2599
  • „Handlungsdruck aufgrund der verfassungsrechtlichen Bedenken gegen den Solidaritätszuschlag im Zeitalter der Abgeltungssteuer“, DStZ 2010, 700, co-author Jan F. Bron
  • „Stiftungs- und Stiftungssteuerrecht – Aktuelle Beratungsaspekte“, ErbStB 2010, 204
  • „Informationsaustausch, Datenkauf sowie Selbstanzeige bei Stiftungen und Truststrukturen“, ErbStB 2010, 111, co-author Jan F. Bron
  • „Doppelbelastung mit Erbschaftsteuer und Einkommensteuer – Eine Analyse des § 35b EStG i.R.v. Kapitalanlagen“, ErbStB 2010, 48 (Teil I) und ErbStB 2010, 81 (Teil II), co-author Jan F. Bron
  • BB-Kommentar zu BFH v. 25.8.2009, IX R 60/07, Kein Gestaltungsmissbrauch bei Wiederkauf von zuvor mit Verlust veräußerten Aktien, BB 2009, 2634, co-author Jan F. Bron
  • „Wann gilt das Halbabzugsverbot des § 3c Abs. 2 EStG noch? Zugleich Analyse des BFH-Urteils vom 25.6.2009, IX R 42/08“, DStZ 2009, 859, co-author Jan F. Bron 
  • „Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrecht – Aktuelle Beratungsaspekte“, ErbStB 2009, 187
  • „Missglückte Vereinfachung der Besteuerung von Kapitalmaßnahmen durch § 20 Abs. 4a EStG“, DStZ 2009, 268, co-author Jan F. Bron
  • „Mögliche Inlandsbesteuerung aufgrund der Abschaffung der Besteuerung nach dem Aufwand (Pauschalbesteuerung) in der Schweiz – Zugleich Überlegungen zum Verhältnis der Nebentatbestände zum Grundtatbestand des § 6 AStG“, IStR 2009, 312, co-author Jan F. Bron
  • „Gemeinnützigkeits- und Stiftungsrecht – Aktuelle Beratungsaspekte“, ErBStB 2006, 356, gemeinsam mit Katrin Thoma