Skip to Main Content

K&L Gates berät PATRIZIA beim Verkauf eines Einzelhandelsportfolios

23. Januar 2020
Berlin, 23. Januar 2020. Die internationale Wirtschaftssozietät K&L Gates LLP hat die PATRIZIA AG beim Verkauf eines aus 68 Supermärkten und Discountern bestehenden deutschen Retail-Portfolios - aus dem Markt bekannt als SUPERFOOD Portfolio - beraten. Käufer ist ein Fonds der von GPEP gemanagt wird, einer auf Supermärkte und Fachmarktzentren spezialisierten Managementplattform in Deutschland. Das Portfolio verfügt über rund 122.000 qm Gesamtmietfläche in Einzelhandelsstandorten, die bei deutschen Lebensmitteleinzelhändlern wie Edeka, Lidl, Netto, Penny und Rewe als Mieter verankert sind.

Team K&L Gates: Federführend waren die Partner Dr. Anja Rösch und Dr. Georg Foerstner (beide Berlin, Immobilienrecht). Darüber hinaus berieten die Partner Dr. Annette Mutschler- Siebert (Berlin, Kartellrecht) und Rainer Schmitt (Frankfurt, Steuern) sowie die Associates René Wölfer und Helene Gerhard (beide Berlin, Immobilienrecht und Kartellrecht).

Kontakt: Dr. Anja Rösch, T. +49 30 220 029 106, anja.roesch@klgates.com und Dr. Georg
Foerstner, T. +49 30 220 029 120, georg.foerstner@klgates.com.
Return to top of page

Email Disclaimer

We welcome your email, but please understand that if you are not already a client of K&L Gates LLP, we cannot represent you until we confirm that doing so would not create a conflict of interest and is otherwise consistent with the policies of our firm. Accordingly, please do not include any confidential information until we verify that the firm is in a position to represent you and our engagement is confirmed in a letter. Prior to that time, there is no assurance that information you send us will be maintained as confidential. Thank you for your consideration.

Accept Cancel