Skip to Main Content
Dr. Thorsten Vormann

Dr. Thorsten Vormann berät im Zusammenhang mit dem Schutz und der Durchsetzung aller Formen gewerblicher Schutzrechte, schwerpunktmäßig in Auseinandersetzungen über Patentrechtsverletzungen. Darüber hinaus berät er in nicht streitigen IP-Fragen, insbesondere in den Bereichen R&D-Projekte, Lizenzvergabe und Vertriebsverträge.

Sein Tätigkeitsfeld umfasst einen großen Bereich komplexer Technologien, insbesondere den Automobil-, Industrie-, Medizin-, Elektronik-, Telekommunikations-, Computer Hardware- und Softwarebereich.

Thorsten Vormann gilt seit vielen Jahren als einer der führenden Anwälte auf dem Gebiet der gewerblichen Schutzrechte in Deutschland und wird regelmäßig in juristischen Handbüchern wie JUVE Handbuch, Chambers Europe und Chambers Global. Von Best Lawyers/Handelsblatt 2019 wird er in den Kategorien Gewerblicher Rechtsschutz und Patentrechtliche Streitigkeiten empfohlen.

Dr. Thorsten Vormann hat sich K&L Gates im Mai 2015 als Partner angeschlossen. Zuvor war er insgesamt 23 Jahre im Frankfurter Büro einer führenden internationalen Sozietät und deren Vorgängerkanzlei tätig, davon 18 Jahre als Partner und seit 2006 als Leiter der deutschen IP-Abteilung. Er wurde 1992 als Anwalt zugelassen.

  • GRUR (Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V.)
  • International Trademark Association (INTA)
  • European Communities Trade Mark Association (ECTA)

Herr Vormann tritt regelmäßig als Referent zu juristischen Fachthemen auf, unter anderem:

  • “The protection of know-how provided by Civil Law”, WisteV-Wistra Jahrestreffen, Frankfurt, Januar 2014
  • “Copyright issues deriving from the use of social media”, Juristischer Jahresgipfel für die Immobilienwirtschaft, Frankfurt, Mai 2013.
  • “The European Patent with Unitary Effect”, European Chamber of Commerce, Hongkong, November 2013.
Additional Thought Leadership Pages

Thorsten Vormann publiziert regelmäßig zu Themen rund um gewerbliche Schutzrechte, u. a.:

  • Kapitel in FAZ. Innovationshandbuch 2014 – Das EU-Patent kommt endlich? Herausgeber: C. Milbradt
  • “The European Commission’s Report on the Inquiry into the Pharmaceutical Sector: A Critical Analysis from a Patent and Antitrust Law Perspective,” Regulatory Affairs Professionals Society, Januar 2010
  • Handbuch des Pharmarechts, C.H.BECK, 2010
Additional News & Event Pages
Return to top of page

Email Disclaimer

We welcome your email, but please understand that if you are not already a client of K&L Gates LLP, we cannot represent you until we confirm that doing so would not create a conflict of interest and is otherwise consistent with the policies of our firm. Accordingly, please do not include any confidential information until we verify that the firm is in a position to represent you and our engagement is confirmed in a letter. Prior to that time, there is no assurance that information you send us will be maintained as confidential. Thank you for your consideration.

Accept Cancel