Skip to Main Content
Dr. Johann von Pachelbel

Dr. Johann von Pachelbel ist Partner im Frankfurter Büro und berät in den Bereichen Arbitration und Litigation. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Prozessvertretung von Mandanten in nationalen und internationalen Verfahren der Wirtschaftsschiedsgerichtsbarkeit sowie vor staatlichen Gerichten.

Johann von Pachelbel hat zahlreiche Verfahren u. a. nach den Schiedsordnungen der Internationalen Handelskammer in Paris (ICC,) der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS), des Schiedsinstituts der Stockholmer Handelskammer (SCC), nach den Swiss Rules, VIAC Rules („Wiener Regeln“) und UNCITRAL Rules sowie der ICSID-Konvention im In- und Ausland geführt. Er fungiert auch als Schiedsrichter in internationalen und nationalen Schiedsverfahren.

Johann von Pachelbel verfügt über umfangreiche Erfahrung und berät regelmäßig u. a. in den Bereichen des (internationalen) Vertrags-, Delikts-, Handels- und Gesellschaftsrechts (inkl. post M&A) des Vertriebsrechts sowie des gewerblichen Rechtsschutzes, und häufig mit Bezug zu Mandaten aus den Branchen Energie, Maschinenbau, Automotive, Verpackung, Logistik und Finanzdienstleistung.

Im who is who legal 2020 wird er empfohlen für den Bereich Germany Arbitration

Johann ist seit 2012 Partner bei K&L Gates. Davor war er seit 1997 in einer der führenden skandinavischen Anwaltskanzleien u. a. in Frankfurt, Göteborg und Stockholm tätig. Von 2007 bis 2011 war er dort Co-Head der deutschen Dispute Resolution-Praxis.

  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)
  • Swedish Arbitration Association (SAA)
  • International Bar Association (IBA)
  • London Court of International Arbitration (LCIA)
  • Deutsch-Nordische Juristenvereinigung (DNJV)
Additional Thought Leadership Pages
  • Practical Law - Cross-border dispute resolution - Settlement (civil litigation) Q&A Germany update 2019 (by Dr. Johann von Pachelbel and Jan Henke, LL.M., K&L Gates LLP)
  • Sweden – Chapter 11 in Practitioner’s Handbook on International Commercial Arbitration (OUP), Third edition 2019 (herausgegeben von Frank-Bernd Weigand und Antje Baumann) (mit Robin Oldenstam)
  • Sweden – Chapter 11 in Practitioner’s Handbook on International Commercial Arbitration (OUP), 2009, Second edition, (herausgegeben von Frank-Bernd Weigand) (mit Robin Oldenstam).
  • Confidentiality in Arbitration – a few reflections and practical notes, SchiedsVZ 1/2006, S. 31 f. (mit Robin Oldenstam)
  • Das reformierte deutsche und schwedische Schiedsverfahrensrecht – eine vergleichende Betrachtung unter Berücksichtigung des UNCITRAL Modellgesetzes über die internationale Handelsschiedsgerichtsbarkeit, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main, 2002
Additional News & Event Pages
Return to top of page

Email Disclaimer

We welcome your email, but please understand that if you are not already a client of K&L Gates LLP, we cannot represent you until we confirm that doing so would not create a conflict of interest and is otherwise consistent with the policies of our firm. Accordingly, please do not include any confidential information until we verify that the firm is in a position to represent you and our engagement is confirmed in a letter. Prior to that time, there is no assurance that information you send us will be maintained as confidential. Thank you for your consideration.

Accept Cancel